Mein Wort zum Sonntag: Familienfreundlich

Heute Sonntag vor einer Woche: In Zürich ist im Tanzhaus einmal mehr Zeit für die «Drag Story Time». Die Vorlesestunde für kleine Kinder ist auch bei den «Grossen» beliebt und lebt von einem offenen Diskurs über Geschlechteridentitäten. Einen Tag später: In Frankfurt wird Kim de l’Horizon als erste nichtbinäre Person für ihren Roman «Blutbuch» mit dem Deutschen Buchpreis 2022 ausgezeichnet. weiterlesen…

Mein Wort zum Sonntag: «Das Maurer» und Züpfe

Der Noch-Bundesrat Ueli Maurer tritt vor die Medien und hofft wohl auf einen «guten Witz», als er auf die Frage, ob er sich über eine Frau als Nachfolgerin freuen würde, sagte: «Ob meine Nachfolge eine Frau oder ein Mann ist, ist mir eigentlich gleich. Solange es kein ‹Es› ist, geht es ja noch.» weiterlesen…

36 Prozent mehr hassmotivierte Straftaten gegen LGBTIQ in Deutschland

Heute hat der deutsche Innenminister Seehofer die Zahlen zur politisch-motivierten Kriminalität für 2020 vorgestellt. Danach gab es insgesamt 782 Straftaten (154 Gewalttaten), die sich gegen die sexuelle Orientierung bzw. gegen das Geschlecht/sexuelle Identität von Menschen richtete. Das ist ein Anstieg von 36 Prozent gegenüber 2019. weiterlesen…