Mein Wort zum Sonntag: Ein*e Bundesrät*in mit Queerness wäre schön

Am 7. Dezember wählt die Bundesversammlung die Nachfolgeperson von Ueli Maurer. Unbestritten ist: Die Nachfolgeperson muss von der SVP sein. Und: Seit Hans-Ueli Vogt sich für die Maurer-Nachfolge interessiert, sind die Chancen gross, dass wir den ersten «offen» schwulen Bundesrat erhalten. Grund zum Jubeln? weiterlesen…

Mein Wort zum Sonntag: «Das Maurer» und Züpfe

Der Noch-Bundesrat Ueli Maurer tritt vor die Medien und hofft wohl auf einen «guten Witz», als er auf die Frage, ob er sich über eine Frau als Nachfolgerin freuen würde, sagte: «Ob meine Nachfolge eine Frau oder ein Mann ist, ist mir eigentlich gleich. Solange es kein ‹Es› ist, geht es ja noch.» weiterlesen…

Affenpocken: Endlich handelt der Bundesrat – nun muss rasch geimpft werden

Seit Wochen warten schwule und bisexuelle Männer in der Schweiz auf die Impfung gegen die Affenpocken. Der Druck aus der Community hat nun gewirkt und der Bundesrat hat endlich den Handlungsbedarf erkannt: Er hat beschlossen, den dringend notwendigen Impfstoff zu beschaffen. weiterlesen…

PrEP-Diskussion im Parlament «abgeschrieben», bzw. «erledigt»!

Im Dezember 2017 hat Nationalrat Angelo Barrile im Nationalrat die Interpellation «Die Präexpositionsprophylaxe ist heute ein wichtiger Bestandteil der HIV-Prävention» eingereicht. Mit seiner Eingabe wollte er unteranderem in Erfahrung bringen, ob der Bundesrat Anstrengungen für einen kostengünstigeren Zugang zu PrEP-Medikamenten unternehme. Nun wurde die Eingabe «abgeschrieben», weil «nicht innert zwei Jahre abschliessend im Rat behandelt». weiterlesen…